Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Wocken_Haus-inklusiven-Schule.pdf
  Restricted Access
1.24 MBAdobe PDFView/Open
Inhaltsverzeichnis_Wocken_Haus_inklusiven_Schule.docx
  Restricted Access
25.58 kBMicrosoft Word XMLView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Authors: Wocken, Hans
Title: Zum Haus der inklusiven Schule
Other Titles: Ansichten - Zugänge - Wege
Language (ISO): de
Abstract: Zum Haus der inklusiven Schule bietet der vorliegende Band vielfältige Ansichten, Zugänge und Wege an. Dabei kommen unterschiedliche Perspektiven und Sichtweisen zum Tragen: In Beiträgen zur Bildungspolitik wird gefragt, was eigentlich passiert, wenn Inklusion und Separation aufeinandertreffen und miteinander konkurrieren. Der Philosophie sind Überlegungen geschuldet, die die Bedeutung und den Zusammenhang der grundlegenden Werte Selbstbestimmung , Gleichberechtigung , und Teilhabe aufzuklären suchen. In der Psychologie ist eine Arbeit verortet, die sich kritisch mit der traditionellen (sonder)pädagogischen Diagnostik auseinandersetzt und programmatische Konturen einer neuen inklusiven Diagnostik zeichnet. Mit der Brille der Soziologie wird auf das Konzept Lesepaten geschaut. Sind Lesepaten Lückenbüßer für staatliche Versäumnisse oder Beispiel eines bürgerschaftlichen Engagements für mehr Chancengerechtigkeit in der Bildung? In einem Beitrag zur Pädagogik wird das sogenannte Werte-Quadrat als ein gedankliches Werkzeug vorgestellt und für die Lösung von Grundproblemen einer inklusiven Pädagogik genutzt. Zum Aufgabengebiet der Didaktik wird der Entwurf einer inklusiven Unterrichtstheorie beigesteuert. Ein inklusiver Unterricht wird als eine ausgewogene Balance der beiden Grunddimensionen Steuerung und Kooperation verstanden. Das Buch verspricht ganz im Sinne von Inklusion Vielfalt: Vielfalt der Themen ebenso wie auch eine Vielfalt der wissenschaftlichen Perspektiven. Im Ergebnis macht der Band deutlich, dass es Zum Haus der inklusiven Schule vielfältige Ansichten, Zugänge und Wege gibt, die sich wechselseitig befruchten, ergänzen oder auch relativieren.
Subject Headings: Behindertenpädagogik
Inklusive Pädagogik
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/420
Issue Date: 2013-06-11
Rights: Dieses Werk wurde mit freundlicher Genehmigung des Verlages in PC-lesbare Form für Sehgeschädigte übertragen. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Kopien davon anzufertigen, an Dritte weiterzugeben oder sie zu gewerblichen Zwecken zu verwenden. Der Nutzer haftet für jeglichen Schaden, der durch Missbrauch der Blindenausgabe dem Verlag entsteht.
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.