Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Plas_Raulet_Konurrenz_der_Paradigmata_1.pdf
  Restricted Access
1.53 MBAdobe PDFView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Editors: Raulet, Gérad
Plas, Guillaume
Title: Konkurrenz der Paradigmata: 1
Other Titles: zum Entstehungskontext der philosophischen Anthropologie
Language (ISO): de
Abstract: Ihre Entstehung verdankt die Philosophische Antropologie ihrer Fähigkeit, zwischen Natur- und Geisteswissenschaften eine Brücke zu schlagen. Indem sie sich seit den zwanziger Jahren als Disziplin und als Denkansatz behauptet, gewinnt sie eine besondere Bedeutung für die Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts. Als neue Denkrichtung stellt sie einen Ausbruch aus den philosophischen Alternativen der ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts dar: dem naturwissenschaftlichen Paradigma, dem Neukantianismus, der sich etablierenden kritischen Soziologie der Frankfurter Schule, der Lebensphilosophie und der mit ihr verbundenen Kulturkritik. Zugleich tritt sie in Konkurrenz zur "phänomenologischen Revolution" (Husserl), zur Existenzphilosophie (Heidegger) und zur philosophischen Hermeneutik (Gadamer). Der vorliegende Band dokumentiert umfassend, wie sich diese Konkurrenz der Denkansätze im Prisma der Selbstbehauptung der Philosophischen Anthropologie widerspiegelt.
Subject Headings: Philosophie
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/3369
Issue Date: 2011
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.