Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Rabentochter_WZ.pdf
  Restricted Access
402.55 kBAdobe PDFView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Authors: Ohana, Katharina
Title: Ich, Rabentochter
Language (ISO): de
Abstract: Der literarisch eindrückliche Lebensbericht einer starken Frau - von den angstvollen Schattenseiten der Seele hin zu einem selbstbestimmten Leben: Kindheit war schon immer ein gefährlicher Ort, selten verlässt ihn jemand unbeschadet. Wenn Katharina Ohana als Kind von der Schule heimkam, roch es manchmal nach Essen, manchmal nach Ärger und manchmal nach Depression, denn die Familie wurde von einem schrecklichen Drachen beherrscht, der meistens in einer Höhle schlief und von Zeit zu Zeit anfing, sein Unwesen zu treiben. Mit großer Sprachkraft und eindrucksvollen Bildern beschreibt sie die Befreiung von den Traumata ihrer Familie. Ihr beeindruckendes Fazit lautet: Es geht nicht um die Frage der Schuld, sondern vielmehr um tiefes Verstehen und die Verantwortung für das eigene Leben.
Subject Headings: Kindheitserinnerung
Psychisches Trauma
Depression
Psychologie
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/42
Issue Date: 2013
Rights: Dieses Werk wurde mit freundlicher Genehmigung des Verlages in PC-lesbare Form für Sehgeschädigte übertragen. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Kopien davon anzufertigen, an Dritte weiterzugeben oder sie zu gewerblichen Zwecken zu verwenden. Der Nutzer haftet für jeglichen Schaden, der durch Missbrauch der Blindenausgabe dem Verlag entsteht.
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.