Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Steiner_Alles_Schicksal.docx
  Restricted Access
379.32 kBMicrosoft Word XMLView/Open
Steiner_Alles_Schicksal.pdf
  Restricted Access
1.04 MBAdobe PDFView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Authors: Steiner, Andreas
Title: Alles Schicksal?
Other Titles: wie wir uns aus Familienmustern befreien
Language (ISO): de
Abstract: In vielen Familien begegnen wir ständig wiederkehrenden Mustern, als gäbe es einen Fluch. Unglücke häufen sich, Dramen wiederholen sich, und es werden die immer gleichen Fehler gemacht. Warum? Sind wir dem Schicksal wehrlos ausgeliefert? Andreas Steiner zeigt, dass die Ursachen keineswegs so mysteriös sind, wie sie scheinen. Sie zu erkennen und zu überwinden, setzt Wissen und Aufmerksamkeit voraus – und vor allem ein grundsätzliches Umdenken in Bezug auf das Bild, das wir von uns selbst haben. Denn: Alte Verstrickungen auflösen ist wichtig, weil wir sonst unsere Kinder und die Menschen um uns belasten. Das Buch ist eine spannende Reise zu den Prinzipien und Gesetzmäßigkeiten unseres Lebens, es benennt die Ursachen vermeintlicher Familienschicksale und zeigt Wege aus den alten Familienmustern.
Subject Headings: Herkunftsfamilie
Familienbeziehung
Prägung
Identitätsentwicklung
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/3316
Issue Date: 2020
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.