Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Haker_Ethik_der_genetischen_Fruehdiagnostik.zip
  Restricted Access
529.65 kBzipView/Open
Haker_Ethik_der_genetischen_Fruehdiagnostik.pdf
  Restricted Access
3.15 MBAdobe PDFView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Authors: Haker, Hille
Title: Ethik der genetischen Frühdiagnostik
Other Titles: sozialethische Reflexionen zur Verantwortung am Beginn des menschlichen Lebens
Language (ISO): de
Abstract: In ihrem Buch spricht sich Hille Haker für eine radikale Kurskorrektur der Katholischen Sozialethik aus. Der Band stellt drei fundamentale Begriffe der Ethik in den Mittelpunkt, die in verschiedenen Kontexten konkretisiert werden: Menschenrechte, Menschenwürde und moralische Verantwortung, die auf dem Zusammenspiel von emotionaler Anteilnahme, Solidarität und Gerechtigkeit basiert. Hille Haker plädiert für eine historisch und politisch vermittelte Ethik, die die Naturrechtsethik ablöst und auf der Grundlage einer kritischen Hermeneutik die historisch und politisch unterschiedlichen Machtpositionen, Handlungsspielräume und Verantwortlichkeiten kenntlich macht. Das Buch mündet in eine Diskussion über das Verhältnis von politischer Theologie und politischer Ethik und die sozialethischen Implikationen für die Weiterentwicklung einer Kritischen Politischen Ethik
Subject Headings: Pränatale Diagnostik
Medizinische Ethik
Präimplantationsdiagnostik
Medizinische Ethik
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/3301
Issue Date: 2002
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.