Files in This Item:
File Description SizeFormat 
Noellecke_Experten_im_Journalismus.pdf
  Restricted Access
4.98 MBAdobe PDFView/Open
Noelleke_Experten_im_Journalismus.zip
  Restricted Access
7.68 MBzipView/Open
Diese Ressource steht nur Blinden und Sehbehinderten zur Verfügung.
Authors: Nölleke, Daniel
Title: Experten im Journalismus
Other Titles: systemtheoretischer Entwurf und empirische Bestandsaufnahme
Language (ISO): de
Abstract: Ob Fußball oder Terrorismus, Promis oder Wirtschaftskrisen – Experten sind fester Bestandteil der Berichterstattung aktueller Massenmedien. Die Arbeit widmet sich diesen Akteuren erstmals systematisch und analysiert aus systemtheoretischer Perspektive, wen Journalismus warum, wann und wie als Experten einsetzt. Diese Fragen beantwortet der Autor durch eine Synopse des internationalen Forschungsstands sowie durch Leitfadeninterviews mit Journalisten und eine Inhaltsanalyse von 5.674 Beiträgen in deutschen Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung und Bild) und Fernsehsendungen (ARD/Das Erste und RTL). Deutlich wird, dass Experten in der Berichterstattung relevante, aber keine unvermeidbaren Akteure sind. Die beruflichen Hintergründe der Experten sind genauso vielfältig wie ihre Einsatzbereiche. Experten fungieren nicht nur als Wissensvermittler, sondern auch als Kommentatoren und Ratgeber. Für die Auswahl und den Einsatz von Experten haben Journalisten offenbar spezifische Routinen entwickelt.
Subject Headings: Zeitung
Fernsehsendung
Journalismus
URI: https://sfbs.tu-dortmund.de/handle/sfbs/3216
Issue Date: 2013
Appears in Collections:Digitale Bücher für Blinde und Sehbehinderte



All resources in the repository are protected by copyright.